Server-seitige Verfolgung: Verbesserung von Datengenauigkeit, Sicherheit und Leistung

Unsplash+ In Zusammenarbeit mit Mariia Shalabaieva

Geschrieben von
Aleks Basara
Veröffentlicht am
13.6.2024

Unternehmen müssen das Nutzerverhalten verstehen, ihre Marketingstrategien optimieren und die Leistung verbessern. Traditionell wurde das Tracking auf der Client-Seite durchgeführt, mit Tools wie JavaScript und Cookies. Mit dem Aufkommen des serverseitigen Trackings haben Unternehmen nun jedoch eine robustere und zuverlässigere Option. In diesem Blogbeitrag werden das serverseitige Tracking, seine Unterschiede zum clientseitigen Tracking und seine unzähligen Vorteile erläutert.

Was ist Server-Side-Tracking?

Beim serverseitigen Tracking werden die Daten nicht im Browser des Nutzers, sondern auf dem Server erfasst und verarbeitet. Bei einer serverseitigen Tracking-Einrichtung werden die Benutzerinteraktionen mit einer Website oder App direkt an einen Server zur Verarbeitung und Speicherung weitergeleitet. Diese Methode steht im Gegensatz zum clientseitigen Tracking, bei dem die Datenerfassung mithilfe von Skripten und Cookies im Browser des Nutzers erfolgt.

Wie funktioniert die serverseitige Verfolgung?

Der Prozess der serverseitigen Verfolgung umfasst in der Regel die folgenden Schritte:

  1. Benutzerinteraktion: Ein Benutzer interagiert mit einer Website oder App.
  2. Datenerfassung: Der Server sammelt Informationen über die Interaktion.
  3. Datenverarbeitung: Der Server verarbeitet diese Daten und wendet die erforderliche Logik oder Umwandlung an.
  4. Datenspeicherung: Die verarbeiteten Daten werden zur späteren Analyse in einer Datenbank gespeichert.
  5. Datenanalyse: Die Unternehmen analysieren dann die gespeicherten Daten, um Erkenntnisse über das Nutzerverhalten zu gewinnen.

Client-seitiges vs. Server-seitiges Tracking

Client-seitige Verfolgung

Beim clientseitigen Tracking werden Skripte verwendet, die im Browser des Nutzers laufen, um Daten zu sammeln. Diese Methode stützt sich häufig auf Cookies, um Informationen über Benutzerinteraktionen zu speichern.

Vorteile:

  • Einfach zu implementieren und mit vielen Drittanbieter-Tools zu integrieren.
  • Unmittelbare Datenerfassung und -verarbeitung.

Benachteiligungen:

  • Anfällig für Werbeblocker und Browser-Datenschutzeinstellungen.
  • Die Leistung kann durch den Browser und die Fähigkeiten des Geräts des Nutzers beeinflusst werden.
  • Begrenzte Kontrolle über die Genauigkeit und Sicherheit der Daten.

Server-seitige Verfolgung

Das serverseitige Tracking übernimmt die Datenerfassung und -verarbeitung auf dem Server.

Vorteile:

  • Zuverlässiger und weniger beeinträchtigt durch Werbeblocker und Datenschutzeinstellungen.
  • Bessere Kontrolle über die Genauigkeit und Sicherheit der Daten.
  • Eine bessere Leistung wird erreicht, wenn die Datenverarbeitung vom Gerät des Nutzers ausgelagert wird.

Benachteiligungen:

  • Die Umsetzung ist komplexer.
  • Benötigt Server-Ressourcen für die Datenverarbeitung und -speicherung.

Vorteile der serverseitigen Verfolgung

Erhöhte Datengenauigkeit

Die serverseitige Verfolgung verbessert die Datengenauigkeit erheblich. Die clientseitige Verfolgung kann leicht durch verschiedene Faktoren wie Browsereinstellungen, Werbeblocker und Netzwerkprobleme gestört werden. Im Gegensatz dazu gewährleistet die serverseitige Verfolgung eine zuverlässige Datenerfassung und -verarbeitung, was zu genaueren und umfassenderen Datensätzen führt.

Verbesserte Datensicherheit

Angesichts zunehmender Datenschutz- und Sicherheitsbedenken bietet die serverseitige Verfolgung eine sicherere Lösung. Unternehmen können strenge Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Nutzerinformationen einführen, indem sie Daten auf dem Server verarbeiten. Dies verringert das Risiko von Datenschutzverletzungen und gewährleistet die Einhaltung von Datenschutzvorschriften wie GDPR und CCPA.

Bessere Leistung

Serverseitiges Tracking kann die Leistung von Websites und Anwendungen verbessern. Da der Server die Datenverarbeitung übernimmt, wird das Gerät des Nutzers nicht mit zusätzlichen Aufgaben belastet. Dies kann zu schnelleren Ladezeiten und einem reibungsloseren Nutzererlebnis führen, insbesondere auf mobilen Geräten mit begrenzten Ressourcen.

Geringere Auswirkungen von Werbeblockern

Werbeblocker und datenschutzfeindliche Browsereinstellungen können das Client-seitige Tracking stören und zu unvollständigen oder ungenauen Daten führen. Das serverseitige Tracking ist weniger anfällig für diese Störungen und gewährleistet eine konsistente und genaue Datenerfassung unabhängig von der Browserkonfiguration der Nutzer/innen.

Größere Flexibilität und Kontrolle

Die serverseitige Nachverfolgung gibt Unternehmen mehr Flexibilität und Kontrolle über ihre Datenerfassungsprozesse. Es können maßgeschneiderte Tracking-Lösungen entwickelt werden, um spezifische Geschäftsanforderungen zu erfüllen, und die Daten können so verarbeitet und gespeichert werden, dass sie mit internen Richtlinien und Anforderungen übereinstimmen. Dieses Maß an Individualisierung ist bei client-seitigen Tracking-Lösungen oft schwierig zu erreichen.

Verbesserter Datenschutz für Benutzer

Indem die Datenverarbeitung auf den Server verlagert wird, können Unternehmen die Menge an Nutzerdaten, die auf dem Gerät des Kunden gespeichert sind, minimieren. Dieser Ansatz steht im Einklang mit datenschutzfreundlichen Praktiken und trägt dazu bei, das Vertrauen der Nutzer/innen zu stärken, indem es sein Engagement für den Schutz ihrer Daten demonstriert.

Server-Side Tracking implementieren

Wählen Sie die richtigen Tools und Plattformen

Verschiedene Tools und Plattformen können das serverseitige Tracking erleichtern. Zu den beliebtesten Optionen gehören Google Tag Manager Server-Side, Segment und Tealium. Diese Tools bieten verschiedene Funktionen und Integrationen, mit denen Unternehmen das serverseitige Tracking effektiv umsetzen können.

Einrichten eines Datenerfassungsendpunkts

Eine Schlüsselkomponente der serverseitigen Nachverfolgung ist ein Datenerfassungsendpunkt, in der Regel eine Server- oder Cloud-Funktion, die Tracking-Daten empfängt und verarbeitet. Dieser Endpunkt kann verschiedene Datentypen verarbeiten, z. B. Seitenaufrufe, Klicks und benutzerdefinierte Ereignisse.

Datenverarbeitungslogik implementieren

Sobald die Daten erfasst sind, müssen sie entsprechend den Geschäftsanforderungen verarbeitet und umgewandelt werden. Dazu kann das Filtern, Anreichern und Aggregieren von Daten gehören, bevor sie in einer Datenbank gespeichert oder zur weiteren Analyse an andere Systeme gesendet werden.

Gewährleistung von Datensicherheit und Compliance

Die Implementierung von serverseitigem Tracking erfordert einen starken Fokus auf Datensicherheit und Compliance. Unternehmen sollten Daten bei der Übertragung und im Speicher verschlüsseln, Zugangskontrollen anwenden und ihre Tracking-Systeme regelmäßig überprüfen, um die Einhaltung der einschlägigen Vorschriften zu gewährleisten.

Überwachen und Optimieren

Wie jeder Datenerfassungsprozess muss auch das serverseitige Tracking kontinuierlich überwacht und optimiert werden. Unternehmen sollten ihre Tracking-Einrichtung regelmäßig überprüfen, die Datenqualität analysieren und Anpassungen vornehmen, um sicherzustellen, dass das System effektiv und effizient bleibt.

Zukünftige Trends bei der serverseitigen Verfolgung

Verstärkte Einführung von Ansätzen, bei denen der Datenschutz im Vordergrund steht

Da die Sorge um den Datenschutz wächst, werden immer mehr Unternehmen serverseitiges Tracking einsetzen, um Nutzerdaten zu schützen und Vorschriften einzuhalten. Dieser Trend wird sich wahrscheinlich noch verstärken, wenn weltweit neue Datenschutzgesetze eingeführt und durchgesetzt werden.

Integration mit KI und maschinellem Lernen

Serverseitiges Tracking kann mit KI und Machine-Learning-Algorithmen integriert werden, um fortgeschrittene Analysen und Erkenntnisse zu liefern. Unternehmen können die KI nutzen, um Muster zu erkennen, das Nutzerverhalten vorherzusagen und ihre Marketingstrategien zu optimieren, indem sie große Datenmengen auf dem Server verarbeiten.

Verbesserte Echtzeit-Verarbeitung

Fortschritte in der Servertechnologie und im Cloud Computing ermöglichen die Datenverarbeitung in Echtzeit auf dem Server. Dadurch können Unternehmen die Interaktionen der Nutzer/innen analysieren und sofort darauf reagieren, um eine persönlichere und dynamischere User Experience zu bieten.

Schlussfolgerung

Die serverseitige Nachverfolgung stellt einen bedeutenden Fortschritt bei der Datenerfassung und -verarbeitung dar und bietet zahlreiche Vorteile gegenüber den herkömmlichen clientseitigen Nachverfolgungsmethoden. Durch die Erhöhung der Datengenauigkeit, die Verbesserung der Sicherheit und die größere Kontrolle und Flexibilität ermöglicht das serverseitige Tracking Unternehmen, fundiertere Entscheidungen zu treffen und ihren Betrieb zu optimieren. Da der Datenschutz immer wichtiger wird, wird das serverseitige Tracking für Unternehmen, die ihre Nutzerdaten schützen und die gesetzlichen Vorschriften einhalten wollen, immer wichtiger. Der Einsatz dieser Technologie kann in der datengetriebenen Welt von heute einen Wettbewerbsvorteil verschaffen und Unternehmen dabei helfen, ihre Nutzer/innen besser zu verstehen und ihre Ziele zu erreichen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Unsere Experten sind sehr daran interessiert, Ihre individuellen Bedürfnisse und Herausforderungen kennenzulernen, und wir sind zuversichtlich, dass wir Ihnen helfen können, neue Möglichkeiten für Innovation und Wachstum zu erschließen.

Verwandte Beiträge

Was ist Data Lineage: Verständnis, Wichtigkeit und Implementierung

Die Datenabfolge bezieht sich auf den Lebenszyklus von Daten: ihre Herkunft, Bewegungen, Umwandlungen und letztendliche Verwendung. Sie bietet eine detaillierte Karte der Reise der Daten durch das Ökosystem eines Unternehmens und erfasst jeden Schritt, einschließlich der Umwandlung, Anreicherung und Nutzung von Daten.

5 Schritte zur Beherrschung der explorativen Datenanalyse

Die explorative Datenanalyse (EDA) ist ein wichtiger Schritt im datenwissenschaftlichen Prozess. Dabei werden die wichtigsten Merkmale eines Datensatzes zusammengefasst, häufig unter Verwendung visueller Methoden.

RAG in Chatbots: Revolutionierung des Kundendienstes

Die Integration von RAG in Chatbots revolutioniert die Landschaft des Kundenservices.