10 Tools zur Datenvisualisierung im Jahr 2024

Geschrieben von
Aleks Basara
Veröffentlicht am
27.2.2024

Einführung

Datenvisualisierungstools sind unerlässlich, um komplexe Daten in verwertbare Erkenntnisse umzuwandeln. Dieser Leitfaden stellt die 10 besten Tools für 2024 vor und bietet detaillierte Einblicke in ihre Funktionen, Stärken und idealen Use Cases, die Fachleuten in verschiedenen Branchen helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Tableau

Tableau dominiert weiterhin mit seiner benutzerfreundlichen Oberfläche und seinen robusten Analysefunktionen. Es unterstützt Datenaktualisierungen in Echtzeit und interaktive Dashboards, die komplexe Datensätze verständlich machen. Tableau eignet sich für Unternehmen jeder Größe und ist dank der mobilen Unterstützung und der umfangreichen Community-Ressourcen eine vielseitige Wahl für die gemeinsame Data Exploration.

Microsoft Power BI

Microsoft Power BI zeichnet sich durch die Integration mit anderen Microsoft-Diensten aus und bietet eine einheitliche Analytics Experience. Mit Drag-and-Drop-Funktionen und vorgefertigten Vorlagen ist es auch für Anfänger leicht zugänglich. Power BI eignet sich besonders gut für Unternehmen, die fortgeschrittene Analysen ohne eine steile Lernkurve benötigen und Azure für Cloud-Computing-Funktionen nutzen möchten.

Google Data Studio

Google Data Studio zeichnet sich durch seine Kompatibilität mit der Google Suite aus, einschließlich Ads und Analytics. Es bietet anpassbare Dashboards und einfache Freigabeoptionen für Teams, die gemeinsam an Datenberichten arbeiten müssen. Seine Stärke ist die Vereinfachung des Berichtsprozesses, was es zu einem Favoriten unter Marketern und kleinen Unternehmen macht.

Qlik Sense

Qlik Sense bietet einen intuitiven Ansatz für die Data Exploration durch seine assoziative Analyse-Engine. Die Self-Service-Analysen fördern die Unabhängigkeit der Nutzer/innen, während das responsive Design sicherstellt, dass die Visualisierungen auf allen Geräten funktionieren. Qlik Sense eignet sich am besten für Unternehmen, die Wert auf eine gründliche Datenerfassung und kollaborative Entscheidungsfindung legen.

Domo

Die cloudbasierte Plattform von Domo integriert Daten aus verschiedenen Quellen in ein Echtzeit-Dashboard. Sie zeichnet sich durch ihre Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit aus und bietet eine Reihe von Tools für Datenvisualisierung, ETL und maschinelles Lernen. Domo ist ideal für mittlere bis große Unternehmen, die eine umfassende BI-Lösung suchen, die mit ihrem Unternehmen wächst.

Looker

Looker nutzt LookML, seine eigene Modellierungssprache, um eine anpassbare Data Exploration Experience zu bieten. Es bietet fortschrittliche Analysefunktionen, die in die Google Cloud integriert sind und den Schwerpunkt auf die webbasierte Data Exploration legen. Looker ist ideal für Nutzer, die detaillierte, benutzerdefinierte Berichte innerhalb des Google-Ökosystems benötigen.

SAS Visual Analytics

SAS Visual Analytics bietet fortschrittliche Analysen mit einem Schwerpunkt auf statistischer Genauigkeit. Die visuelle Schnittstelle ermöglicht es den Nutzern, auch ohne umfassende statistische Kenntnisse Muster und Zusammenhänge in den Daten zu erkennen. Dieses Tool ist praktisch für Branchen, die mit komplexen Datensätzen arbeiten, z. B. im Gesundheitswesen, im Finanzwesen und in der Verwaltung.

Sisense

Sisense zeichnet sich durch die Verarbeitung großer Datenmengen und die Integration von KI zur Verbesserung von Analysen aus. Sisense ist auf Skalierbarkeit ausgelegt und unterstützt große Datenmengen mit minimalen Auswirkungen auf die Leistung. Mit seiner benutzerfreundlichen Oberfläche eignet sich Sisense für Unternehmen, die nach fortschrittlichen, skalierbaren Analysefunktionen suchen, ohne umfangreiche IT-Ressourcen zu benötigen.

Zoho Analytics

Zoho Analytics ist ein budgetfreundliches und dennoch leistungsstarkes Tool, das tiefgehende Einblicke mit einer unkomplizierten Einrichtung bietet. Es bietet KI-gestützte Analysen, umfangreiche Anpassungsoptionen und Funktionen für die Zusammenarbeit auf einer benutzerfreundlichen Plattform. Für kleine und mittlere Unternehmen ist Zoho Analytics besonders interessant, weil es ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Funktionalität und Erschwinglichkeit bietet.

Splunk

Splunk analysiert maschinell erzeugte Daten und bietet leistungsstarke Einblicke in den IT-Betrieb und die Sicherheit. Die Echtzeit-Überwachung und die durchsuchbaren Log-Funktionen machen es für die Fehlerbehebung und die Erkennung von Bedrohungen unverzichtbar. Splunk ist ein Werkzeug für IT- und Sicherheitsexperten, die komplexe Systeme verwalten und digitale Werte schützen müssen.

Schlussfolgerung

Die Landschaft der Datenvisualisierungstools im Jahr 2024 ist vielfältig und bietet Optionen für verschiedene Bedürfnisse, von einfachen Berichten bis hin zu komplexen Datenanalysen. Egal, ob du Teil eines kleinen Teams oder eines großen Unternehmens bist: Um das richtige Tool auszuwählen, musst du deine Daten, den Umfang deiner Projekte und die spezifischen Erkenntnisse, die du suchst, verstehen. Durch die Nutzung der einzigartigen Stärken dieser Tools können Fachleute das volle Potenzial ihrer Daten ausschöpfen, um Entscheidungen und Innovationen voranzutreiben.

Verwandte Beiträge

RAG in Chatbots: Revolutionierung des Kundenservices

Die Integration von RAG in Chatbots revolutioniert die Landschaft des Kundenservices.

Wie Data Analytics die prädiktive Modellierung beeinflusst

Data Analytics hat sich in allen Branchen zu einem Eckpfeiler der strategischen Entscheidungsfindung entwickelt. Im Kern geht es bei der Data Analytics um die systematische computergestützte Analyse von Daten oder Statistiken, die es Unternehmen ermöglicht, verwertbare Erkenntnisse aus großen Datensätzen zu gewinnen.

5 Arten von Datenanalysen zur Entscheidungsfindung

Die Datenanalytik hat sich zu einem Eckpfeiler der fundierten Entscheidungsfindung entwickelt.